Sie sind hier:

Unterrichtsmaterial

Projektberichte

Veranstaltungen

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Autorenprofil

Kontakt

Bestellung

Impressum

AGB

Bericht einer Förderschullehrerin

Ich habe Brivo in einer Förderschule mit Kindern der Klasse 1/2 durchgeführt.
Der Ballonstart war für uns alle etwas ganz besonderes und faszinierend. Die Kinder warten fast täglich auf Post und sind immer ganz stolz, wenn wieder ein Brief angekommen ist. Ich muss die Briefe allerdings immer vorlesen und zum Teil auch vereinfachen, damit die Kinder den Inhalt verstehen, aber das ist der Freude, an Brivos Erlebnissen teil zu haben, nicht abträglich. Ich werde auf jeden Fall mit -Brivo fliegt um die Welt- Nordatlantik - weitermachen.

Bericht einer Grundschullehrerin

Liebe Brivo – Macher!

Soeben habe ich ein Brivo-Projekt mit einer dritten Klasse beendet. Die Kinder haben zum Abschluss dieses Deutschprojektes (lesen, nachforschen, Informationen entnehmen, auf Stichpunkte verkürzen, mit Hilfe von Stichpunkten Sachverhalte erklären etc.) selbst Briefe an Brivo formuliert. Ich fand alle Briefe so aussagekräftig, dass ich sie gerne an Sie weitergebe. (siehe unten - Anm.d. Verlages)
Großes Lob für Ihre Briefe: Sie waren sowohl für meine naturwissenschaftlich interessierten Jungen, als auch für die eher phantasiegeladenen Mädchen motivierend. Die Stimmung beim Vorlesen war einfach genial und nebenbei konnten eine Vielzahl von Lernzielen aus dem Lehrplan erfüllt werden. Ich kenne kein Lesebuch, das so viele Ziele miteinander verbindet und so ansprechend gestaltet ist. Die Briefe haben die Kinder auch in anderen Fächern angesprochen. So wollten alle zu den Briefen malen, Musik machen oder sich verkleiden und die Szene nachspielen. Sie waren von sich aus bereit, anderen Kindern Sachverhalte verständlich zu machen. Beispielsweise die Bewässerungsanlage hat alle fasziniert, am liebsten hätten sie einige gleich nachgebaut. Beim Abschlussgespräch waren sich die Kinder einig, dass sie selbst ganz viel gelernt haben und es für sie sehr schön war, vorlesen zu dürfen, aber auch zuhören zu dürfen.
In den nächsten Wochen kommen Studenten zu einem dreiwöchigen Praktikum in unsere Klasse. Ihnen werden die Kinder natürlich auch Brivo vorstellen und ich hoffe, dass er so auch an der Uni die Runde macht.
Insgesamt geht es mir wie den Kindern, ich werde unsere morgendliche Vorleseviertelstunde vermissen und wünsche mir von Ihnen bald neue Brivo-Geschichten.
Vielen Dank für Ihren Einsatz und Ihre Mühe, die Sie in dieses lohnenswerte Buch gesteckt haben.


Die Briefe der Klasse 3e an Brivo:

Hinweis zur Handhabung:
Die Briefe wechseln nach einer festgelegten Zeitspanne. Wenn Sie diese Zeitspanne verlängern bzw. selbst bestimmen wollen, klicken Sie bitte einfach auf einen Brief.
Dieser wird dann solange angezeigt, bis Sie erneut klicken.
Im Anschluß laufen die Briefe schneller durch, so daß Sie quasi durchblättern können.
Sobald Sie wieder einen Brief in Ruhe lesen möchten, klicken Sie erneut.




Veranstaltungen